Soledum®

Kraft der Natur: 100% reines Cineol

Bei akuten Erkrankungen der Atemwege wie Bronchitis oder Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) hat sich der in Soledum® enthaltene Naturstoff Cineol bewährt. Gerade bei Verschleimung mit einhergehender Entzündung hilft Soledum® schneller gesund zu werden.  Auch bei chronischen Atemwegserkrankungen wie Asthma oder COPD kann Soledum® als Zusatztherapie eingesetzt werden. 
Auf diesen Seiten finden Sie die Anwendungsgebiete von Soledum®, hilfreiche Tipps und Wissenswertes zum Wirkstoff Cineol. Erfahren Sie hier mehr

schleimlösend

Bekämpft stark die Entzündung

entzündungshemmend

Löst fest­sitzenden Schleim

natürlich wirksam

Pflanzlich wirksam

gut verträglich

Gut verträglich

Bronchitis

Bronchitis ist eine der häufigsten Atemwegserkrankungen.

Sinusitis

Eine Nasennebenhöhlenentzündung, medizinisch auch Sinusitis genannt, kommt recht häufig vor.

Soledum®
Bekämpft stark die Entzündung. Löst festsitzenden Schleim.

Soledum® hilft bei akuten Erkrankungen der Atemwege wie Bronchitis, Sinusitis oder Erkältung. Zudem kann es ergänzend eingesetzt werden bei chronischen Erkrankungen wie Asthma oder COPD.

Soledum® Produkt

FAQ

  • Wie werden Soledum® Kapseln eingenommen?

    Nehmen Sie Soledum® 200 mg Kapseln bitte unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit (vorzugsweise 1 Glas Trinkwasser [200 ml], nicht warm) möglichst 1/2 Stunde vor dem Essen ein. Wenn Sie einen empfindlichen Magen haben, empfiehlt es sich, Soledum® 200 mg Kapseln während der Mahlzeiten einzunehmen.

  • Ist Soledum® für Kinder geeignet?

    Soledum® 200 mg ist für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren zugelassen. Kinder unter 12 Jahren dürfen Soledum® 200 mg Kapseln nicht anwenden.

  • Hat Soledum® Nebenwirkungen?

    Wie alle Arzneimittel kann auch Soledum® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Folgende Nebenwirkungen können bei Soledum auftreten:

    Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Behandelten betreffen): 
    Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Durchfall, Sodbrennen). 
    Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Behandelten betreffen): 
    Überempfindlichkeitsreaktionen (z. B. Gesichtsschwellung, Juckreiz, Atemnot, Husten) sowie Schluckbeschwerden. 
    Bei den ersten Anzeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion dürfen Soledum® 200 mg Kapseln nicht nochmals eingenommen werden.

  • Hat Cineol Nebenwirkungen?

    Die natürliche Wirkstoff Cineol ist für seine sehr gute Verträglichkeit bekannt. Cineol ist der Wirkstoff in Soledum 200 mg Kapseln. Wie alle Arzneimittel kann auch Soledum® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Die gelegentlich und selten auftretenden möglichen Nebenwirkungen sind in Abschnitt 4 der Gebrauchsinformation genannt.